AnaGate Shop
AnaGate Startseite » Support » FAQ's

Produkte/Lösungen
News
Übersicht
Online-Shop
Preise/Bestellung
Support
Dokumentation
FAQ's
Software-Download
Firmware-Download
Changelog
Informationen
Über Uns
Kontakt
Unsere AGB's
Impressum
Finde uns
facebook Facebook
facebook Google+
Sprachen
English Deutsch

FAQ's - Häufig gestellten Fragen für die AnaGate-Serie

Im folgenden eine Liste mit häufig gestellten Fragen.

Fragen

Problem: Keine LAN-Verbindung

Sollte keine LAN-Verbindung vorhanden sein (Link LED bei der RJ45-Buchse leuchtet nicht), prüfen Sie bitte die Verkabelung zwischen AnaGate und dem Hub bzw. Switch. Bei der Verbindung zu einem PC muß ein gekreutztes Kabel benutzt werden.

Prüfen Sie ob das AnaGate mit Strom versorgt ist.

Problem: Keine TCP/IP-Verbindung

Sollten Sie keine TCP/IP Verbindung zum AnaGate herstellen können, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Prüfen Sie, ob Sie eine LAN Verbindung haben.
  2. Prüfen Sie, ob Sie das Gerät mit einem Ping erreichen können.
    Hierzu geben Sie unter Windows in der Eingabeaufforderung den Befehl „ping a.b.c.d“ ein (wobei a.b.c.d die IP Adresse des AnaGate repräsentiert). Bekommen Sie keine Antwort, prüfen Sie ob die RX LED bei der RJ45 Buchse kurz aufleuchtet während Sie den ping Befehl ausführen.
    Sollten Sie das Gerät weiterhin nicht erreichen können, führen Sie einen Factory Reset des AnaGate durch (siehe 2.7), stellen Ihren PC auf die IP Adresse 192.168.1.253/255.255.255.0 und wiederholen Sie die oben angegebenen Schritte mit der IP Adresse 192.168.1.254.
  3. Prüfen Sie, ob Sie eine TCP Verbindung auf dem Port 5000 herstellen können.
    Hierzu geben Sie unter Windows in der Eingabeaufforderung den Befehl „telnet a.b.c.d 5000“ ein (wobei a.b.c.d die IP Adresse des AnaGate repräsentiert). Bekommen Sie nicht sofort eine Verbindung, prüfen Sie ob zwischen Ihrem PC und dem AnaGate eine Firewall oder Paketfilter sitzt. 

Problem: Verwendung einer Firewall

Bei Verwendung einer Firewall muß der entsprechende Port für die Kommunikation mit dem AnaGate freigeschaltet sein:

  • AnaGate I2C: Port 5000
  • AnaGate CAN: Port 5001
  • AnaGate CAN uno: Port 5001
  • AnaGate CAN duo: Port 5001 und Port 5101
  • AnaGate SPI: Port 5001
  • AnaGate Renesas: Port 5008

Problem AnaGate SPI: Betrieb eines KMA200

Der Betrieb eines KMA200 von Phillips am AnaGate SPI ist mit einem entsprechendem Adapter problemlos möglich.

Anbei eine Anleitung zur Verschaltung und Programmierung des KMA200-Bausteins.

 

Anleitung Verschaltung AnaGate SPI mit KMA200 154 KB PDF

 

Problem AnaGate I2C: Keine I2C-Kommunikation

Sollten Sie keine Kommunikation mit dem AnaGate I2C herstellen können, gehen Sie wir folgt vor:

  1. Prüfen Sie, dass das I2C Device mit Spannung versorgt wird.
  2. Prüfen Sie, dass kein weiteres Gerät/µC auf dem I2C Bus aktiv ist.
  3. Prüfen Sie, dass die SDA und SCL Leitungen mit einem adäquaten Pullup-Widerstand (z.B. 4,7 kOhm) auf Versorgungsspannung (3,3 V bzw. 5 V) gezogen werden.
  4. Prüfen Sie, dass keine weiteren elektronischen Bauelemente die Kommunikation auf dem I2C zwischen dem AnaGate I2C und dem I2C Device stören können.
  5. Prüfen Sie, dass die Chip Enable Adresse vom I2C Device und der Software identisch sind.

Problem AnaGate I2C: Welche Reihenfolge ist bei der Kontaktierung von GND / SCL und SDA bei Verwendung eines externen Power Supplys zu beachten?

Um potentielle Schäden am AnaGate I2C zu vermeiden, MUSS immer zuerst der GND Pin mit dem Application Board verbunden werden und erst danach dürfen die Pins SCL/SDA mit dem Application Board kontaktiert werden.

Copyright © 2004-2016 Analytica Gesellschaft für Softwareentwicklung und EDV-Beratung mbH
Zentrale: 0721-35043-0
Telefax: 0721-35043-59
  Vertrieb: 0721-35043-50
Technik: 0721-35043-51