AnaGate Shop
AnaGate Startseite » Lösungen » CAN Bus » AnaGate CAN quattro

Produkte/Lösungen
News
Übersicht
Online-Shop
Preise/Bestellung
Support
Dokumentation
FAQ's
Software-Download
Firmware-Download
Changelog
Informationen
Über Uns
Kontakt
Unsere AGB's
Impressum
Finde uns
facebook Facebook
facebook Google+
Sprachen
English Deutsch

AnaGate CAN quattro - CAN-Ethernet Bridge/Gateway

Produkt-Beschreibung

Das AnaGate CAN quattro Gateway realisiert die Anbindung eines PCs, eines Embedded Computers,  einer Simatic S7 o. ä. an bis zu vier CAN Busse über das TCP/IP Netzwerkprotokoll (Ethernet). Das AnaGate CAN arbeitet dabei grundsätzlich als ein Teilnehmer ohne eigene CAN Bus ID am Bus. Beim Versenden von Telegrammen kann die CAN ID frei gewählt werden.

Die CAN-Telegramme werden transparent in TCP/IP-Telegramme eingebettet, so daß die Kommunikation mit beliebigen CAN Teilnehmern möglich ist. Ebenso können hierbei auch höhere Protokollschichten wie z.B. CANOpen®, Devicenet oder J1939 auf PC Ebene realisiert werden.

Die Anbindung an den CAN Bus über das Internet ist ebenso realisierbar, wie der zeitgleiche Zugriff von mehreren verschiedenen PCs über das Netzwerk. Dabei ist der Betrieb des AnaGate CAN duo im WLAN über entsprechende Geräte (Access Points) selbstverständlich ebenfalls möglich.

Die CAN Schnittstellen des AnaGate CAN quattro können in vier verschiedenen Funktionsarten betrieben werden:

  • Im Gateway Modus werden die Daten zwischen dem CAN Bus und dem Host-System (z.B. PC) transparent in beide Richtungen übertragen.
  • Im Listen Modus werden die Daten auf dem CAN Bus ohne Beeinflussung aufgezeichnet.
  • Im internen Bridge Modus kann die CAN Schnittstelle direkt mit einer der anderen vorhandenen CAN Schnittstellen verbunden werden. Hierbei werden die Nachrichten direkt zwischen den beiden Bussen übertragen.
  • Im LAN Bridge Modus kann die CAN-Schnittstelle über weiteres AnaGate CAN bzw. AnaGate CAN uno/duo/quattro mit einem beliebigen CAN Bus verbunden werden. Hierbei werden die Nachrichten transparent über das TCP/IP-Protokoll jeweils zwischen den beiden Bussen übertragen. Mittels dieser Verbindungsart können CAN Busse über große Entfernungen einfach miteinander verbunden werden.

Als Weiterentwicklung des bewährten AnaGate CAN ist das AnaGate CAN quattro durch seinen 32-bit ARM9-Prozessor erheblich leistungsfähiger als sein Vorgänger. Auch bei einer 100%-igen Busauslastung bei hoher Busgeschwindigkeit (z.B. 1MBit) können vom AnaGate CAN quattro alle CAN-Telegramme verlustfrei auf einem Kanal verarbeitet und zum PC weitergeleitet werden.

Als Embedded PC mit Linux-Plattform erlaubt das AnaGate CAN quattro auch die flexible Anpassung des Gerätes durch Aufspielen und Ausführen von selbsterstellten Programmen. Ein Zugriff auf die vorhandenen zwei USB-Schnittstellen und die digitalen Ein-/Ausgänge ist hierbei auch möglich.

Dieser Artikel wird auch in einem angepassten Einschubgehäuse für 19"-Schränke geliefert.

AnaGate CAN quattro
Übersicht
Technische Daten
Preis-/Bestell-Info
Dokumente
Datenblatt
Handbuch
AnaGate API
AnaGate-Protokoll
Downloads
Software-API CAN
CAN Produkte
AnaGate CAN
AnaGate CAN USB
AnaGate CAN uno
AnaGate CAN duo
AnaGate CAN quattro
AnaGate CAN X2
AnaGate CAN X4
AnaGate CAN X8
Vergleich der CAN-Produkte
CAN/CANopen Links
CAN in Automation CANopen
CANFestival
 

Copyright © 2004-2015 Analytica Gesellschaft für Softwareentwicklung und EDV-Beratung mbH
Zentrale: 0721-35043-0
Telefax: 0721-35043-59
  Vertrieb: 0721-35043-50
Technik: 0721-35043-51